Dar Assalam

Die Begegnungsstätte DAR ASSALAM (Haus des Friedens) in Wardaniyeh-Schoufberg, Iqlim al-Kharoub, 35 km südlich von Beirut gelegen, besteht seit April 1994 und wird von einer Fördergemeinschaft getragen.

Das Haus wurde nach dem Bürgerkrieg als Beitrag zum Wiederaufbau des Landes und als interkulturelle Einrichtung gegründet. Es versteht sich als Begegnungsstätte, die den Kontakt zwischen Menschen aus dem europäischen und arabischen Kulturraum ermöglichen soll. Hier finden jedes Jahr Bildungsreisen, Tagungen und Sprachkurse statt. Das Haus steht ebenso Individualreisenden offen.

Das Haus liegt mitten in einem ausgedehnten terrassierten Garten mit Blick zum Meer (2,5 km entfernt). Das Haus Dar Assalam ist für Studienreisen, Sprachgruppen und Familienunterbringungen eingerichtet. Es verfügt über mehrer Studienräume und eine Bibliothek.

Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Besichtigungen von Beirut, den Schoufbergen und den Süden des Landes.

Wir organisieren ebenso Fahrten in den Norden und Osten des Landes.

Wir möchten dem Interessierten jedoch nicht nur einen Eindruck von den archäologisch und kulturhistorisch interessanten Stätten wie Byblos, Baalbeck oder Tyros geben oder die landschaftlichen Schönheiten des Libanons vermitteln. Sondern wir möchten ihm auch einen Einblick in die Gegenwart des Libanons und seiner aktuellen Probleme geben. Aus diesem Grund umfassen unsere Reisen im Libanon auch immer Gespräche mit Vertretern aus Politik, Religion und Kultur sowie Besuche sozialer Einrichtungen.

Falls Sie das Dorf Wardaniyéh auf der Landkarte suchen möchten, so ist zu beachten, dass je nach Kartensprache verschiedene Schreibweisen möglich sind: Wardaniyéh oder El Ourdaniye.

Impressionen..>

Artikel über Dar Assalam..>